Mittwoch, 19. Mai 2021
neue Nägel, Musikprobe, Kopfschmerzen
18.05.2021
Ein weiterer glücklicher Tag Homeschooling und -kindergartening. Der Tag begann etwas unglücklich mit einem völlig misslungenen Kuchen. K1 hatte sich Schokoladenkuchen gewünscht, es waren kenie Eier mehr im haus, also vegan. Aber das Rezept war mies oder ich hätte ihn länger drin allesn müssen, aber da außen alles fest an der Grenze zu dunkel war, glaube ich, dass das Rezept einfach nicht gut funktioniert, andere Kommentare legen das nahe. Es gab also Kuchenbrösel aus der Schüssel (soviel zu letzter Woche und der Beschwerde, dass mir im Moment Kuchen zu bröckelig wird) - aber geschmacklich war alles hervorragend, also war es egal und die Kinder fanden es toll.
Ich war gelassen, das fand ich wiederum toll von mir, also: No harm done, ich würde nur gern mal wieder einen schmeckenden, gelingenden Kuchen haben...
Vormittags versuchte ich mich an Arbeit, war aber schwierig. Zwischendurch Entwicklungsgespräch mit er Kita über zoom und über K4, alles bestens, sehen wir auch so - er kann morgen kommen. K3 bleibt noch einen Tag bei uns, der hat nämlich Sprachstandserhebung. Aber es wird.
Der Mann konnte jedenfalls ein bisschen arbeiten, das war ja auch was, ich war mit dem Anschalten von ViKos von K2, Spielen und Hilfe bei Kunst auch gut ausgelastet.
Reste-Mittagessen, das ist ja auch mal nett. Jetzt ist wieder ein bisschen Platz im Kühlschrank.
Dann fuhr ich zu meiner Freundin, meine völlig kaputten Nägel machen lassen, wir einigten uns auf drei Wochen ohne Lack und nur mit Pflege, dann Verstärkung der Spitzen. Sieht trotzdem gut aus und vielleicht wird es ja noch was mit mir und den längeren Nägeln...
Dann noche in Gespräch, als ich nach Hause kam musst ich gleich wieder los zur Probe, die großen Kinder kamen mit. Die Probe dauerte etwas, auf dem Rückweg merkte ich, dass acht Stunden nicht essen und trinken nicht gut für meinen Blutzucker sind - Kopfschmerzen und Verspannung mit Rückenschmerzen, ich war froh, dass ich es nach Hause schaffte. Stillen und schlafen, mehr war nicht mehr drin, doch, gegessen habe ich noch. Puh. Da muss ich besser aufpassen.

Gegessen:
Joghurt, Erdbeeren, Heidelbeeren, Pfirsich
Schkokuchenkrümel
Reste Linsencurry
Reste Laugenstange von K2



fast langweilig
17.05.2021
Fast langweilig, so ein Monatg ohne Arbeit, Besuch und Termine. Aber schön. Immerhin mal wieder mit frühem Aufstehen, ich kam nur sehr schwer aus dem Bett, weil K4 nachts halbstündlich gestillt hatte. Ich wollte das eigentlich langsam ausschleichen, nicht wieder auf den Rhythmus eines Neugeborenen anheben... Aber irgendwas wird er gehabt haben. War dann auch in Ordnung, ich war nur den ganzen Tag über sehr sehr müde.
Um acht kam der Freund von K1, dann gingen die an die Arbeit, K2 lavierte sich ums Arbeiten herum, der muss auch noch wieder in seinen Rhythmus kommen. Der Mann hatte einen frühen Physiotherapietermin, daher war der dann auch schon unterwegs. Reste vom Feste als Kuchenpause kamen natürlich gut an, dann noch fröhliches weiterarbeiten, ich spielte mit den Kindern. K3 war am morgen tränenüberströmt die Treppe runtergekommen, weil er realisiert hatte, dass sein Geburtstag zu Ende ist und wollte gern wieder Geburtstag haben, im zweiten Mai.
Das Rolf Zuckowskis Jahresuhr dahingehend falsch verstanden wird, dass es jeden der ersten acht Monate des Jahre doppelt gibt, hatte mich schon damals überrascht, als K3 sagte, dass sein Geburtstag noch lange braucht, jetzt wäre ja erst der erste April vorbei. Ich dachte, wir hätten das geklärt, aber jetzt wurde doch ein zweiter Mai erhofft.
Aber es ging dann mit der Versicherung, dass alle Geschenke noch da wären und bald ja wieder Geburtstage anständen.
Dann noch die gute Nachricht, dass die Kita noch in dieser Woche wieder offen ist, dann war alles gut.
Aber jedenfalls musste ausgiebig mit den neuen Spielsachen gespielt werden.
Mittagessen, kleine Pause, dann hakte ich mal nach, was denn mit unserer Bestellung beim Baumarkt passiert wäre. Die war nämlich vom Freitag gewesen und bisher ging das immer schneller. War auch ein PC Fehler, innerhalb von einer halben Stunde hatte ich die Bestätigung und machte mich auf den Weg zur Abholung. Dort war allerdings anstehen angesagt, das waren doch eine Menge Bestellungen. Dazwischen die Menschen, die nur ins Gartencenter wollten, aber eingelassen werden mussten und die Geimpften und die mit Gewerbeschein, die kontrolliert werden mussten - Chapeau an die entspannten Mitarbeiter:innen. Nach einer halben Stunde hatte ich mein Zeug, damit konnte dann nämlich der Mann den Klodeckel neu befestigen und ich konnte die Stöpsel in den Bädern reparieren, zumindest so halbwegs, wir haben einfach keine Normwaschbecken.
Zwischendurch rief ich beim Augenarzt an, K3 hat seit ein paar Tagen ein stark gerötetes Auge. Ich durfte ein Foto schicken, die Ärztin meldete sich gegen Abend und gab Entwarnung: Ist wohl eine leichte Entzündung, man würde in dem Alter aber eh nicht gleich Antibiotikum geben, sondern beobachten und abwarten, wir sollen aber gern kommen, wenn es in den nächsten Tagen nicht besser wird. Das war für uns super, so modern hätte ich die Praxis gar nicht eingeschätzt, aber ich bin ja offen :)
Auch zwischendurch holte ich eine Wii aus dem Nachbarhaus ab, zufällig über Ebay KA gefunden und dann festgestellt, dass es wirklich dicht dran ist. Sehr praktisch, weil ein Teil fehlte, das konnte ich noch nachholen und die Kinder sind sehr glücklich, dass ab nächstem Freitag wieder Wii Party stattfinden kann.
Obstlieferung und die Gemüsekiste kam auch noch, aber sonst war echt nix los :)
Abends laufen, mal wieder zu langsam, aber was soll ich sagen. Freitag scheint ein Slot zu sein, wo ich alleine laufen könnte, mal schauen.

Gegessen:
Joghurt, Apfel
Nudeln mit Erbsengemüse
Salat