Freitag, 22. Januar 2021
Seminartag
22.01.2021
Früh aufgestanden, auch wenn es schwer fiel, denn ich wollte noch einiges schaffen. Ab nachmittags war ich im Seminar verplant und da sollte vorher doch noch etwas Haushalt fertig werden.
Also bereitete ich Frühstück und Mittagessen vor, weckte die Kinder und überlegte, wann ich am besten Einkaufen gehen könnte, ohne das gleich der Mann wachgetobt werden würde, denn der sollte auf jeden Fall ausschlafen, damit der Rest des Tages für ihn gut zu machen sein würde. Aber die Großen überraschten mich: Ich solle ruhig gehen, K1 würde arbeiten und K2 würde sich um K3 kümmern, wenn der wach werden sollte. Also schwang ich mich schnell auf's Lastenrad zum Einkaufen. Im Drogeriemarkt rief K1 an: Er sei fertig mit den Aufgaben, die wir abgesprochen hätten, was er denn jetzt noch arbeiten solle. Das war einfach zu klären, ich hatte nur nicht erwartet, dass er so schnell sein würde. Dann wollte K3 noch kurz mit mir sprechen, der war inzwischen also aufgestanden. Er versicherte mir aber, dass sie alle gut klarkämen, er würde jetzt Müsli essen.
Als ich nach Hause kam, waren alle drei Kinder mit ihren Aufgaben fertig, angezogen, K3 frühstückte - der Mann stand gerade auf. Das war wirklich perfekt. Große Kinder sind toll. Das die Großen alleine klarkommen halte ich für selbstverständlich, aber dass sie es schaffen, Rücksicht auf den Mann zu nehmen und auch noch K3 mitzuversorgen, das finde ich schon richtig toll.
Dementsprechend ging der Vormittag recht smooth, ein bisschen Haushalt, sogar Bilder aufhängen schafften wir.
Nach dem Mittagessen ging ich dann in mein Seminar und von da an gibt es nicht mehr viel zu berichten. Ich seminarte so vor mich hin, bekam tolles Feedback zum letzten mal, nebenbei Schnitt ich ein paar Sachen für eine Freundin zu (während die Teilnehmer*innen in Kleingruppen arbeiteten).
Jetzt gibt es gleich noch Abendessen und dann die "eine Lockdownwoche ist geschafft" Party. Vielleicht gehe ich noch eine Runde raus, damit ich meine Schritte schaffe, aber es fehlt auch schon gar nicht mehr so viel, bin anscheinend viel im Haus rumgerannt.

Gegessen:
Joghurt, Apfel
Gnocchi-Spinatauflauf
Partessen, vermute ich. Und Salat, natürlich.
Toller Tag, tolle Kinder!