Montag, 15. Juni 2020
Erfolgreicher Tag
Beim Spiel Siedler gibt es ein Ereignis auf dem Würfel das "Ertragreiches Jahr" heißt und dann bekommen alle irgendwas. So ungefähr fühlte sich das Tag an, nur ohne Würfeln.
K3 bekam heute beispielsweise eine Extraportion Aufmerksamkeit, weil die großen Kinder in der Schule waren und nur er und K1 mit uns frei-habenden Eltern zuhause war. Wir haben zusammen Mensch ärgere dich nicht gespielt und waren bei den Rehen, die es hier in der Nähe gibt und er durfte Gras ausrupfen und sie "füttern".
Der Mann bekam lauter Angelzeug aus dem örtlichen Angelladen, für den er seit fast einem Jahr einen Gutschein hat. Dass nun unbedingt Würmer in unserem Kühlschrank leben müssen - naja. Ich hoffe, bald gibt's dafür immerhin Fisch.
Mittags bekamen alle Essen, das sie gern mochten und Essen ohne Gemecker ist wirklich ein großes Stück Lebensqualität für mich.
Nachmittags bekamen die großen Jungs die Erlaubnis in den Pool zu gehen (diese Gesichter, wenn sie, nur um zu provozieren bei gefühlten 12 und echten 17 Grad und Regen fragen, ob sie in den Pool dürfen und man einfach gelassen "Jetzt." antwortet...) K3 war sehr niedlich, denn als die großen Jungs dann drin waren wollte er natürlich auch. Ihm versuchten wir es auszureden mit der Begründung: Da wird dir ganz kalt. "Ich will aber ganz kalt werden!", war seine Antwort.
Ein schöner Nebeneffekt war zu sehen, dass wir ihn jetzt wirklich als windelfrei bezeichnen können, denn wer es schafft, im kalten Pool zu baden und erst hinterher kontrolliert auf Toilette zu gehen ist ja mal sowas von kontrolliert. Toll!
Und ich bekam dann heute Abend eine schöne, sogar trockene und halbwegs schnelle 14km Laufrunde und jetzt noch einen Salat auf's Sofa serviert.
Alles prima, ich bin sehr entspannt und gut gerüstet für die neue Woche!

Gegessen:
Joghurt und Apfel und Pfirsich
Gemüsepfanne mit Reis (Milchreis für die U10 Fraktion)
Salat