Sonntag, 14. Juni 2020
Regensonntag
Schwups, ist der Tag schon wieder um. Die Sonntag vergehen irgendwie schnell in letzter Zeit. Der Vormittag stand im Zeichen der Arbeit, vorher gab's nur ein kurzes Frühstück. Am liebsten würde ich ja sonntags ganz allein frühstücken, aber das ist nicht so richtig familienkompatibel. Aber so kommt eben nur der schon runter, der Lust hat und ich esse mit denen, die schon da sind. Das ist zumindest entspannter, als wenn ich versuche, dass alle an einem Tisch sitzen.
Dann also schnell zur Arbeit, sehr viel geredet, eigentlich vor allem viel zugehört. Es ist schön, wieder von Angesicht zu Angesicht (als ob: Von Augensicht zu Augensicht trifft es wohl besser) für andere da zu sein. Aber es ist eben auch anstrengend und Menschen machen mich müde. Aber es ging alles gut, die Veranstaltungen werden wieder mehr, die Planungen schreiten voran, das macht mir alles viel Freude.
Zuhause dann Essen bestellt und gegessen, wie gut, dass es das gibt und wir es uns leisten können, ab und an für uns kochen zu lassen, statt es selbst zu tun. Ich wünschte wir könnten das mit dem Putzen genauso regeln, aber dafür haben wir bisher keine gute Lösung gefunden.
Im Anschluss ein Eltern-Schwestern-Telefonat, sehr schön, Urlaubsplanungen sowohl für diesen als auch für nächsten Sommer werden etwas konkreter und das gibt mir wirklich Auftrieb.
Dann haben wir mit den großen Kindern das erste mal "Tabu" ausprobiert und das ging mit ein paar Anlaufschwierigkeiten richtig gut! K4 hat das verschlafen und ist angesichts dessen jetzt noch topfit, K3 hingegen holt jetzt Schlaf nach, irgendwie hat ihn die vergangene Kitawoche ziemlich geschlaucht, denn schon gestern legte er sich um 18 Uhr aufs Sofa und schlief dann mehr oder weniger durch und heute war er auch schon früh im Bett. Morgen kann er nochmal ausschlafen, seine Kita beginnt erst Dienstag wieder.
Ich bin zappelig, weil ich mich zu wenig bewegt habe, aber das Wetter schwankt zwischen dichtem Nieselregen und Sturzregen, da will selbst ich nicht raus. Muss dann wohl so bleiben, morgen ist auch noch ein Tag.

Gegessen:
Joghurt und Obst
Penne Marinara, Pommesreste und Eis