Impfung
02.06.2021
Ein Schultag für die Schulkinder, ab morgen ist hier schon wieder frei und dann ist es noch ein Monat bis zu den Sommerferien. Wow. Also halber Alltag, immerhin zwei Brotdosen, die Kleinen bleiben ja weiterhin Zuhause, auch K4 schicke ich nicht in die Notbetreuung.
K1 wird begleitet, er hat ja Horn, kann ich gleich mit einem Einkauf auf dem Markt verbinden. Der Scherenschleifer ist wieder da, ich erstehe ein neues Küchenmesser, eins, dass man nachschleifen kann, mal schauen, was das so tut.
Vormittags Arbeit so gut es halt geht, nebenbei Haushalt und putzen. Hier sieht's aus - 6 Menschen mit viel rein und raus machen einfach wirklich viel Dreck. Aber mit saugen, wischen, Bäder machen war schon alles in Ordnung. Schrankfächer auswischen wäre mal wieder dran, aber das kann vielleicht am Feiertag was werden.
Mittags kommen meine Eltern - sie haben ihren zweiten Impftermin gehabt, bei unserem Kinderarzt. So super!
Gemeinsames Mittagessen und Kaffee trinken, die Kinder freuen sich sehr - sie werden bald schon wiederkommen um die Kinder zu betreuen, der Mann und ich haben am Wochenende einen dienstlichen Termin.
Nachmittags noch mit K2 zum Cello, hinterher ein schnelles Eis dann zurück, damit der Mann die nächste ViKo machen kann.
Abendessen, Kinder ins Bett, um halb neun kaufe ich noch schnell ein, das war ein guter Zeitpunkt.
Abends muss man wohl Fußball gucken, wenn man 8 und 10 ist.
Gegessen:
Joghurt, Heidelbeeren, Pfirsich
überbackenes Mangold-Linsengericht
Salat