Arbeitstag
01.05.2021
Ein Arbeitstag für mich. Allerdings durfte ich erstmal ausschlafen. Das war wirklich schön, so richtig mit Kaffee im Bett und so.
Dann gab's Frühstück und dann musste ich los in die Gemeinde. ich nahm K4 mit, der konnte dabei sein und wuselte dadurch nicht Zuhause rum. Wir hängten den neuen Fenster-Kindergottesdienst auf, das ist immer viel Arbeit aber auch wirklich toll und kreativ. K4 hing an mir, der ist andere Leute gar nicht gewöhnt. Aber irgendwann schlief er dann ein, machte seinen Mittagsschlaf im Kinderraum und ich hatte noch ein bisschen Zeit mit zwei anderen zu quatschen - das war schön, aber auch erschreckend. Denn auch hier hörte ich: Wir kommen klar, aber Corona setzt uns schon sehr zu. Auch bei den gefestigtsten Familien, auch unter besten Bedingungen laufen die Menschen auf der letzten Rille. Mal schauen, was ich da tun kann. Ein paar Ideen habe ich - denn auch das sehe ich als unsere Aufgabe als Kirche an: Helfen wo wir können, damit Menschen durch diese schwierige Zeit kommen, gerade auch mental.
Denn das sollten wir nicht vergessen, bei allem Infektionsschutz: Auch die mentale Gesundheit muss gepflegt und bewahrt werden. Natürlich mit aller Vorsicht, aber manchmal halte ich es für notwendiger, das Risiko eines gemeinsamen Spaziergang oder eines persönlichen Gesprächs auf mich zu nehmen, damit die Seele besser bewahrt werden kann. Da sehe ich Kirche in der Pflicht, vielmehr als darin, unbedingt an Präsenzgottesdiensten festzuhalten oä.
Dann fuhr ich jedenfalls mit K4 nach Hause. Dort war schon wieder ziemlich viel Action, K1 und K2 wollten auf den Bolzplatz, die kleinen Kinder wuselten durch den Garten, ich kümmerte mich um Einkaufslisten usw.
Dann holte ich die Jungs vom Bolzplatz ab, K1 und ich wollten bzw. mussten noch joggen. Wir hatten eine Giraffe geplant, das ging auch ziemlich gut. Immer ein bisschen schwierig zu planen, weil an einem Knotenpunkt Maskenpflicht herrscht und wir zum Joggen keine Masken mitnehmen wollen, da also immer ein bisschen außen rum laufen müssen. Deswegen hat die Giraffe jetzt eine Delle, aber sonst ist alles gut.
Duschen, Abendessen, Sofazeit, dann war der Tag auch um.

Gegessen:
Pancakes und Rührei, Leben im Luxus
Bananenbrot
Grillkäse, Salat, Brötchen