goldene Äpfel im Aprilwetter
06.09.2021
Urlaubstag! Ausgeschlafen, ausgeruht. So schön, dieses Ausruhen. Vor dem Frühstück eine Einkaufstour mit den kleinen Kindern, der Rest schlief aus. Dann gemütliches Frühstück, faulenzen, bis wir dann loskommen zu einem Spaziergang ist es Nachmittag. Meine Schwester hat noch einen Termin, wir kämpfen uns durch Schneegestöber zum Storchennest durch, gucken über die Kamera nach dem brütenden Storch. Dann wandern wir weiter in einnen nahe gelegenen Park, wo man goldene Äpfel suchen kann. Wenn man die dazugehörigen Fragen beantwortet bekommt man ein Lösungswort raus. Die Kinder rennen, meckern noch nciht mal großartig, als uns ein Hagelschauer erwischt - wir brauchen dennoch hinterher eine Weile, bis wir wieder richtig aufgetaut sind.
Wir gehen zum Bäcker um Kuchen zu holen, ich wandere staunend durch das Dorf und erwäge das Für und Wider hier zu wohnen, ist ja alles nur Gedankenspielerei, zum Glück.
Noch eine Spielrunde, gemeinsames Kochen, gemeinsames Essen, gemeinsames Fernsehen. Die Ruhe tut gut.

Gegessen:
Brötchenfrühstück, hartgekochtes Osterei
Quiche Lorraine, Quiche mit Spinat und Lachs