Sonntag, coronageprägt
08.11.2020
Etwas länger geschlafen als ideal, aber es reichte noch zum Vorbereiten vom Mittagessen und zum Helfen bei der Frühstücksvorbereitung, die der Mann schon zu 80% übernommen hatte.
Dann schnell in die Gemeinde, Musikprobe, letzte Absprachen. Der Gottesdienst lief sehr schön, die Kinder übernahmen die Aufgaben der ausgefallenen Moderatorin, machten das sehr souverän (durchgängig mit Maske, es geht alles!) und sympathisch.
Danach noch ein paar Absprachen und wir gingen nach Hause. Dort hatte der Mann das Essen fertig, das tat gut, ich war doch ziemlich platt. Daher auch keine Fahrradtour, sondern Mittagsschlaf auf dem Sofa.
Dann aber noch ein Spaziergang mit allen, K3 wieder mit dem Laufrad, der ist echt schnell und fit damit geworden. Macht Spaß mit ihm!
Wochenendabschluss mit gemeinsamen Abendessen und dann mussten nur noch Tornister gepackt werden. Jetzt Sofa für uns Eltern, vielleicht noch ein Puzzle? Wir werden sehen.
Schönes Wochenende, ich fühle mich für die Woche gewappnet.

Gegessen:
Joghurt, Apfel, Heidelbeeren
Kartoffel-Wurst-Ragout
Salat