Und nochmal Garten
Wird etwas monothematisch hier. Ich habe den Eindruck, wir holen nach, was ganz Deutschland scheinbar schon vor vier Wochen erledigt hat, kümmern uns nämlich jetzt mal wirklich gründlich um den Garten. Damals wollte ich ja auf keinen Fall in den Baumarkt, weil ich es als total unnötig empfand, das die Baumärkte schon so früh wieder geöffnet wurden und dann auch noch Schlangen von Menschen davor standen, um Blumen zu besorgen. Nunja, unser Leidensdruck war in den letzten Wochen ein bisschen gewachsen, und daher machten wir uns nun wirklich auf den Weg. War ja auch alles kein Thema und ich habe wirklich schöne Blumen ausgesucht. Eingepflanzt wird dann morgen.
Ansonsten war der Tag wie üblich strukturiert: Frühes Aufstehen (als heute um halb sechs der Wecker klingelte wäre ich tatsächlich fast liegengeblieben...), Wäsche, Andacht aufnehmen, Frühstück vorbereiten, Mittag vorkochen, frühstücken. Heute mit dem Special Feature: K2 geht in die Schule. Dann Arbeit, Begleitung von K1 beim Lernen, noch mehr Arbeit, Mittagessen. Nachmittags war dann der Mann mit K1 bei der Allergiespritze, also hatte ich tatsächlich auch mal Zeit mit den anderen, das war überwiegend nett.
Dann eben der Baumarkt (mit Eis im Auto im Anschluss) und als Zuhause alles ausgepackt war, war schon Zeit für's Abendessen.
Jetzt noch Sofa, dann frühes Schlafen, denn morgen wird's nochmal ein anstrengender Arbeitstag.

Gegessen:
Obst und Joghurt
Shakshuka
Eis
Salat