Freitag, 11. Juni 2021
Fertig geimpft
08.06.2021
Bester Tag insofern, heute haben der Mann und ich die zweite Impfung bekommen und das ist schon eine riesige Erleichterung. Letztlich war alles so unspektakulär und fix, dass es fast unwirklich war.
Der Tag begann allerdings mit der Beantragung eine Reisepasses für K4. Ich nehme immer einen Kinderreisepass für die Kinder mit wenn wir ins Ausland fahren und das haben wir in diesem Sommer vor - bevor ich das Wort Corona konnte war für unser Familientreffen schon ein Schloss in Frankreich gebucht und jetzt sieht es so aus, als könnten wir tatsächlich hinfahren.
Also sollte auch K4 mit einem Kinderreisepass ausgestattet werden. Die gelten neuerdings immer nur noch ein Jahr, was ich ja angesichts der Logik "die Kinder verändern sich schnell, ein sechs Jahre altes Foto passt da wahrscheinlich nicht mehr" verstehe, trotzdem aber für Geldschneiderei halte, denn der Preis für's Verlängern bleibt ja gleich. Die Kinderreisepässe der Großen gelten weiter wie ausgestellt, aber in K4 und später auch in K3s Ausweis werde ich in den nächsten Jahren jährlich 6? und ein bisschen Zeit investieren müssen.
Diese Zeit ist allerdings sehr gut geregelt, nachdem wir im Bezirksamt jahrelang in einem langen Flur mindestens eine halbe Stunde, gern auch mal zwei Stunden pro Besuch gesessen haben und es dann noch Streit gab, wer zuerst da war, kann man jetzt Termine buchen und das funktioniert super (zumindest wenn man den Termin um acht Uhr nimmt). Das war also schnell erledigt.
Ansonsten gab es eine Videokonferenz, einmal Physio für den Mann, eine ViKo in seinem Ehrenamt, die übliche Musikprobe mit angeschlossenem Spielen der Kinder und eben die Impfung. Daneben das übliche: Arbeit, Haushalt, Kochen, Kinder begleiten, sowohl physisch (ich weiß nicht wie ich Ball, Tornister und Sporttasche auf's Fahrrad kriege - wie gut, dass ich eh wegen des Reisepasses los musste), als auch seelisch. Die Quarantäne zehrt, morgen ist es vorbei, K3 freut sich sehr auf die Kita (und ich auch).

So, das war er, der denkwürdige Tag. Jetzt noch zwei Wochen warten, dann ist wirklich alles save - auch wenn natürlich die Kinder noch nicht geschützt sind, aber da bin ich mit der Kombination Masken-Schnelltests und einer eher niedrigen Inzidenz ganz zuversichtlich. Bei den Kleinen - naja. Immerhin hat sich gezeigt: Durch frühes Testen hat sich tatsächlich niemand sonst in in der Kita angesteckt.

Gegessen:
Joghurt, Erdbeere, Heidelbeere
selbstgemachter Döner
Salat