Donnerstag, 11. Juni 2020
Letzter Feiertag vor den Sommerferien
So, nun ist er auch fast rum, unser letzter Feiertag im Feiertagsreigen vor den Sommerferien. Dieses Jahr, mit einem späten Osterfest und frühen Sommerferienbeginn bleiben uns jetzt nur noch zwei Wochen, bis die Kinder wieder frei haben und mir noch vier Wochen bis zum Urlaub.
Fronleichnam ist aus meiner Sicht auch insofern ein super Feiertag, weil ich beruflich nicht eingebunden bin. Dabei dann über Glockengeläut am frühen (naja, Ansichtssache, 9.00 Uhr fühlte sich aber früh an) Morgen mit bestimmt 15 Minuten Dauer zu klagen ist schon Jammern auf hohem Niveau.
Ich habe den Feiertag jedenfalls richtig ausgenutzt und habe bis fast 11.00 Uhr im Bett gelegen. Das war aber auch mal nötig. Zwischenzeitlich sprang immer mal das eine oder andere Kind auf mir rum, aber ich hatte Kaffee, alles gut.
Brötchen wurden mir auch gebracht (der Mann ist echt drei Bäcker abgefahren, weil er keine Lust hatte die Läden zu unterstützen, bei denen die Mitarbeiter keinen Mundschutz trugen, anstehende Leute einfach rein gewunken wurden, obwohl schon alles voll war usw. Im letzten war's dann ganz super. Da gingen wir eigentlich nicht mehr hin, weil die Mitarbeiterinnen sonst immer so unfreundlich waren, aber heute waren sie wohl freundlich und wir sind ja bereit auch mal eine neue Chance zu geben...)
Leckeres Frühstück. Die Twix Creme ist maßlos überschätzt, finde ich - ich hatte sie nur gekauft, weil sie glutenfrei ist und K1 die Chance haben sollte, mal Twix zu probieren, dass darf er ja sonst nicht. Schmeckt zwar nicht wie Twix, aber das weiß er ja nicht. Naja, wird bestimmt leer, aber nicht wieder gekauft.
Dann haben wir ein bisschen rumgerödelt, Rezepte rausgesucht (habe eine Sack Kohlrabi gekauft, der nicht mehr so schön aussah und deshalb runtergesetzt war), einen Schrank abgerückt und Sachen drunter rausgeholt, sowas eben.
Dann waren wir mit den Jungs eine Runde auf dem Bolzplatz - ich freue mich schon, wenn wir drei gegen drei spielen können. Von da aus bin ich gleich Laufen gegangen - sehr schön, lief gut.
Abendessen dann mit Gegrilltem - leider fiel nach der Hälfte die Gasflasche aus, aber Ofen und Pfanne taten es auch. Eis zum Nachtisch für die Kinder - K2 hatte sich vor ein paar Tagen BummBumm ausgesucht. Ich erinnerte mich sofort, dass es das bei uns zu Hause nie gab (das schmeckt euch doch eh nicht) und so widerstand ich dem Reflex zu sagen: Das Klebezeug, damit schmiert ihr euch nur ein und habe es einfach gekauft. K2 war sehr glücklich und hat sich tatsächlich nicht eingeschmiert...
Mehr wird hier nicht passieren, aber so darf das am Feiertag ja auch sein.

Gegessen:
Laugenstange und Laugenbrötchen und anderes Brötchen (muss ja alles getestet werden)
Gegrillte Süßkartoffel und Aubergine, Salat, veg. Würstchen