Dienstag, 26. Mai 2020
...aber morgen kann man wieder duschen ohne zu frieren
Ihr seht, großes Thema bei mir. Duschen ohne Warmwasser geht für mich wirklich nur im Sommerurlaub am Strand mit einer Außentemperatur von über 25 Grad.
Deswegen gab es heute morgen um halb sechs auch keine Dusche sondern nur Katzenwäsche. Wird wohl auch nicht so schlimm gewesen sein, ich komme ja nicht aus dem Haus...
Dann das übliche Morgenprogramm: Andacht, Wäsche (im nun kalten Keller, die Abwärme der Heizung fehlt - mal schauen, wie das mit der neuen wird oder ob wir uns auf ganz neue Trocknungszeiten einstellen müssen...), Frühstück vorbereiten, Mittagessen kochen.
Dann kam der Rest der Familie und frühstückte und K2 machte sich auf den Weg zur Schule. K1 und ich machten unsere Aufgaben und das klappt mit einem Kind schon viel einfacher als mit zweien. Das liegt mE daran, dass ich auf ständiges Gestöhne "Das ist so anstrengend! Oh, verschrieben! Das nervt! usw. nicht reagiere - das jeweils andere Kind aber schon und damit bleibt es ja sehr spannend zu jammern.
Ich kam jedenfalls heute morgen gut voran.
Nach dem Mittagessen hatte der Mann gebeten, dass er zum Friseur könne und das war tatsächlich unproblematisch für mich, weil ich schon viel geschafft hatte. Also habe ich die Kleinen betreut, K2 ging gleich mit und K1 durfte das erste mal wieder mit einem Freund spielen. Die Abmachung, auch mit der Mutter, war: Wenn das mit dem Abstand nicht klappt, schickst du ihn nach Hause. Aber es scheint gut geklappt zu haben, denn als ich um sechs mit meiner letzten Videokonferenz startete, war er noch nicht wieder da. Ich gönne es ihm so und wenn ich sehe, wie verantwortungsvoll beide große Jungs mit den Schutzmaßnahmen umgehen, traue ich es ihnen auch voll zu. Die können das deutlich besser als viele Besucher im Baumarkt.
Als dann die beiden Friseurbesucher wieder da und ausgiebig bewundert waren hatte ich noch eine Runde Arbeitszeit inklusive besagter Videokonferenz, während die anderen gegessen haben.
Jetzt habe ich Hunger und werde mal schauen, was mir noch übrig gelassen wurde und ich hoffe, ich kann mich gleich noch zu ein bisschen Bewegung motivieren. Eigentlich will ich heute mein Sportprogramm wieder aufnehmen, mal schauen, was die letzten Ausläufer der Erkältung dazu sagen.

Gegessen:
Obst und Joghurt
Süßkartoffel-Spinat-Pfanne
mal gucken :)